4. April 2019 kfriedrich

Dresscodes auf der Hochzeit

Aber was versteht man darunter eigentlich genau?
Damit ihr wisst was ihr auf Eure Einladung schreiben könnt, hier die Unterschiede und deren Bedeutungen.

Der Klassiker: Black oder White Tie
Steht auf deiner Einladung Black TieKleiner Gesellschaftsanzug oder Cravate Noire heißt das: Es wird sehr schick & festlich! Der traditionellste aller Dresscodes: Ein langes Abendkleid in gedeckten Tönen oder ein sehr elegantes Cocktailkleid. Der trägt einen dunklen Smoking.

Formal oder Black Tie Optional
Anders als beim White Tie und Black Tie – Dresscode müssen Männer keinen Smoking tragen – ein schwarzer Anzug reicht aus. Für die Damen bleibt es dabei (wie im Klassiker).

Cocktail oder Semi-Formal
Trage Dein schönstes Cocktailkleid, alle Farben sind erlaubt.

Casual oder Come as you are
Dieser Dresscode wird oft falsch interpretiert. Das heißt nicht, dass Du in Jeans und T-Shirt kommen solltest. Besser: Ein schicker Einteiler, Jumpsuit, Rock, eine Bluse.

Tagged: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math
     
 

Einzigartige Hochzeiten in FRANKFURT / DARMSTADT / WIESBADEN / MAINZ / GIESSEN / MARBURG / RHEIN-MAIN-NECKAR

Kontaktieren Sie uns!